Samstag, 25. Oktober 2014, 19:26 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

Bitte Beachten!

Wer nach einer "Passwort vergessen Aktion" kein neues Passwort erhält, die Mail also auch nicht im Spam findet, hat eine ungültige Mailadresse im Profil. In diesem Fall bitte eine Mail an info(at)videofreunde.ch senden (das (at) durch @ ersetzen).

Edi

Luftkutscher der Teammitglieder

Registrierungsdatum: 14. Juni 2002

Beiträge: 8 621

Geschlecht: Männlich

PC: i7/2.93 GHz/8 GB RAM/Bootdisk SATA 250 GB + 2 x SATA je 1 TB + 1 x ext. FP 1 TB /Win7 Ultimate 64Bit / GraKa NVidia GTX285 1024 mb

Software: CS5 Prod. Prem.

41

Montag, 17. April 2006, 18:11

Hi Ulrich

Mein Lite-On XJ-HD165H kann's, mein HP DVD300i kann's nicht.
Ich werde es später nochmals mit einer DVD versuchen, die mit meinem HP gebrannt wurde.
Vorhin hab' ich's mit einer DVD versucht, welche mit meinem DVD-Rekorder LiteOn LVW 5045 gebrannt wurde, dagegen ist Deine DVD sozusagen fehlerfrei. :feixen:

Mit freundlichem Gruss
Edi
Freundlichkeit ist ansteckend

Wenn die Trümmer des Flugzeuges in der Pistenachse liegen und der Pilot aus eigener Kraft im Restaurant ein Bier bestellen kann, ist die Landung als gelungen zu betrachten. :feixen:

elCutty

Mitglied

Registrierungsdatum: 7. März 2003

Beiträge: 746

Geschlecht: Männlich

42

Montag, 17. April 2006, 18:13

Also ein QS von 13 würde mich auch etwas beunruhigen - bei weniger als 45 brenne ich neu.

Welche aktuellen Brenner können diesen Test eigentlich?

Ich kann leider die Kompatibilitätsliste von CD-DVD_Speed auch nicht mehr finden. Als letztes wurde meiner Erinnerung nach ein NEC auch voll unterstützt.
Gruß elCutty

Registrierungsdatum: 18. Mai 2005

Beiträge: 2 971

Geschlecht: Männlich

43

Montag, 17. April 2006, 19:05

Zitat

Meine können das alle nicht.


Ullrich

Je mei ...was hast Du denn fuer Brenner eingebaut. :D

Der passabelste ist der BenQ 1640,mit diesem lese ich auch die Brennlinge vom NEC und LG ein.

Edi
Limite gemaes spec. ist fuer Pi Sum 8 die Zahl 280.
Alles was ueber 50 ist wird neu gebrannt,wobei es aber wirklich auf den Rohling im Zusammenspiel mit dem Brenner drauf ankommt.
Manchmal muss man ein 16 fach Rohling eher mit 12 fach statt mit 16 oder 8 fach brennen um ein passables Resultat zu erhalten.


Hier mal was zum 'Verstehenlernen'
http://apparat.ap.funpic.de/viewtopic.php?t=1007

Da im Beitrag von QuiCo....ganz unten im Thread...kann man ein pdf File laden mit den neuesten Vergleichen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »goldwingfahrer« (17. April 2006, 19:16)


Edi

Luftkutscher der Teammitglieder

Registrierungsdatum: 14. Juni 2002

Beiträge: 8 621

Geschlecht: Männlich

PC: i7/2.93 GHz/8 GB RAM/Bootdisk SATA 250 GB + 2 x SATA je 1 TB + 1 x ext. FP 1 TB /Win7 Ultimate 64Bit / GraKa NVidia GTX285 1024 mb

Software: CS5 Prod. Prem.

44

Montag, 17. April 2006, 20:09

Vielen Dank, Wendo

Werde mich mal durchlesen.

Wobei wohl mein LiteOn nicht unbedingt der Weisheit letzter Schluss ist, manchmal funktioniert der Test, manchmal aber auch nicht.

Mit freundlichem Gruss
Edi
Freundlichkeit ist ansteckend

Wenn die Trümmer des Flugzeuges in der Pistenachse liegen und der Pilot aus eigener Kraft im Restaurant ein Bier bestellen kann, ist die Landung als gelungen zu betrachten. :feixen:

WeiZen

Laird of Glencairn der Teammitglieder

Registrierungsdatum: 10. Juni 2003

Beiträge: 7 747

Geschlecht: Männlich

PC: Quad Q9650 Edius NX+HDStorm

Software: MSP8 DWS2 APP1.5 Filmbrennerei 7

45

Dienstag, 18. April 2006, 00:19

Moin Wendo,
Danke für den amüsanten PDF Artikel.
Ich zitiere mal sehr frei:
>> Zudem sollte man diese Tests nicht überbewerten <<
>> habe ich einen Freund der alle DVD's mit einer PIF über 100 neu brennt, der hat ein Rad ab.<<
>> Der QS Score st Unsinn, da ....<<
Wenn ich mir nun Edis Speed Kurve ansehe, die ist gezakelt, bei mir war sie astrein gerade in 45°
Ursache, bessere, schnellere Fehlerkorrektur des Brenners, natürliche ohne Aussage über die tatsächlichen Fehler.

Mein Fazit:
Wenn ich, wie Oldenmüller 50 Stück brennen müsste, dann würde ich sie vom Emfänger testen lassen und eine neue brennen, wenn sie nicht läuft. Das spart mir eine Menge Zeit, die ich gerne mit 2x1,45€ vergüte, denn mehr werden nicht faul sein.
Gruß
Ulrich
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

GEMA Freie Musik Stock20 Registrieren und ein freier Song

Edi

Luftkutscher der Teammitglieder

Registrierungsdatum: 14. Juni 2002

Beiträge: 8 621

Geschlecht: Männlich

PC: i7/2.93 GHz/8 GB RAM/Bootdisk SATA 250 GB + 2 x SATA je 1 TB + 1 x ext. FP 1 TB /Win7 Ultimate 64Bit / GraKa NVidia GTX285 1024 mb

Software: CS5 Prod. Prem.

46

Dienstag, 18. April 2006, 10:05

Langsam glaube auch ich, dass der sogenannte Qualitätstest eher eine Lotterie ist und nicht zuletzt auch vom Laufwerk abhängt, mit welchem dieser Test durchgeführt wird.
Jedenfalls hätte eine meiner älteren DVDs diesen Test bei weitem verfehlt, laufen aber auf meinen beiden SAs und auch auf dem DVD-Rekorder einwandfrei.

Mit ernüchterten Grüssen
Edi
Freundlichkeit ist ansteckend

Wenn die Trümmer des Flugzeuges in der Pistenachse liegen und der Pilot aus eigener Kraft im Restaurant ein Bier bestellen kann, ist die Landung als gelungen zu betrachten. :feixen:

elCutty

Mitglied

Registrierungsdatum: 7. März 2003

Beiträge: 746

Geschlecht: Männlich

47

Dienstag, 18. April 2006, 10:12

Sie laufen noch, aber wie das nach ein paar Jahren Alterung aussieht ....

Absolute Werte sollte man von dem Test auch nicht erwarten, sie sind immer bezogen auf das Laufwerk. Ich betrachtet es eher als ein Hilfdmittel, um schlecht gebrannte Rohlinge sofort zu erkennen und neu brennen zu können. Das Testprotokol drucke ich mir zusammen mit dem Cover (auf der umgeknickten Rückseite) aus und mache bei mir wichtigen DVDs in größeren Abständen ÜberprüfungsTests, mit denen man dann schon gut erkennen kann ob die Qualität durch Alterung gelitten hat.
Gruß elCutty

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »elCutty« (18. April 2006, 10:13)


Edi

Luftkutscher der Teammitglieder

Registrierungsdatum: 14. Juni 2002

Beiträge: 8 621

Geschlecht: Männlich

PC: i7/2.93 GHz/8 GB RAM/Bootdisk SATA 250 GB + 2 x SATA je 1 TB + 1 x ext. FP 1 TB /Win7 Ultimate 64Bit / GraKa NVidia GTX285 1024 mb

Software: CS5 Prod. Prem.

48

Dienstag, 18. April 2006, 10:19

Ja sicher, als Anhaltspunkt dient der Test sicher. Allerdings werde ich diesem Test erst mehr Vertrauen schenken, wenn ich ein dazu geeigneteres Laufwerk mein Eigen nenne, nicht eines, das, wie im vorliegenden Fall, wie ein Blinker funktioniert (geht, geht nicht, geht, geht nicht.... ). :feixen:
Mein Ziel ist immer noch ein Plextor, schon der Plextools wegen). Den PX-760A würde ich für 135.- CHF kriegen.

Mit freundlichem Gruss
Edi
Freundlichkeit ist ansteckend

Wenn die Trümmer des Flugzeuges in der Pistenachse liegen und der Pilot aus eigener Kraft im Restaurant ein Bier bestellen kann, ist die Landung als gelungen zu betrachten. :feixen:

Udo

Mitglied

Registrierungsdatum: 21. Juli 2002

Beiträge: 2 253

Geschlecht: Männlich

49

Donnerstag, 25. Mai 2006, 19:34

Hallo,

nachdem ich mir die DVD jetzt nochmals ein 2. mal angesehen habe fiel mir erst mal auf, dass man in dem sehr schön gemachtem Menü nicht nur den ersten sondern ja auch die anderen Themen anklicken kann, und dann natürlich auch der Film abgespielt wird.

Jetzt bin ich noch begeisterter von Ulli's Arbeit!
Gruß
Udo
__________________________________________________________________________
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
(Hermann Hesse)